• mind.excellence® –

    Die 5 Schritte zu Ihrem Ziel

mind.excellence® - Erfolgsstrategie

Ob Unternehmer, Manager, Führungskraft, Sportler –

Sie wollen auf dem effektivsten und effizientesten Weg Ihr Ziel erreichen!

So funktioniert es

Hier nun die mind.excellence-Erfolgsstrategie im Detail:

  • 1. Zielbild
  • 2. Startlinie
  • 3. Zieletappen
  • 4. Stolpersteine
  • 5. Let's go

1. Schritt: Ziel klären

  • Was genau ist mein Ziel?
  • Ist es wirklich mein Ziel?
  • Was sind meine Beweggründe dieses Ziel zu erreichen?
  • ...

2. Schritt: Startlinie

  • Was ist meine Ausgangssituation?
  • Was sind die Startvoraussetzungen?
  • Welche Ressourcen habe ich bereits, welche brauche ich noch?
  • ...

3. Schritt: Zieletappen setzen

  • Welche Etappenziele brauche ich auf dem Weg zu meinem Ziel?
  • Was ist unabdingbar um die nächste Etappe zu erreichen?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • ...

4. Schritt: Stolpersteine, Hürden, Blockaden erkennen

  • Was hat mich bisher davon abgehalten, mein Ziel zu erreichen?
  • Was sind die realen Hindernisse?
  • Welche sind die mentalen Blockaden?
  • ...

5. Schritt: Startschuss, Maßnahmenplan – let’s go

  • Was kommt auf die to-do Liste?
  • Was brauche ich um die 1., 2., ...Etappe zu erreichen?
  • Was genau ist noch zu beachten?
  • ...

Timothy Gallwey, US-amerikanischer Sportpädagoge, Bestsellerautor und unter anderem der Erfinder der für viele Großkonzerne richtungsweisenden „Inner Game Methodik“ hat folgende Formel erarbeitet:

L = P – S (Leistung = Potenzial minus Störungen)

Und genau dort setzt die mind.excellence-Erfolgsstrategie an.

Zum einen liegt der Fokus bei ihr auf den vorhandenen Stärken, dem Potenzial. Des weiteren auf dem Erkennen der Stolpersteine, der Störungen. Was genau ist es, was uns bisher davon abgehalten hat unser Ziel zu erreichen, unsere Leistung voll zu entfalten?

Was macht den Unterschied zu bisherigen Strategien zur Zielerreichung?
  1. Das mindset macht den Unterschied – und daran arbeiten wir. Es wird individuell gearbeitet. Wir finden heraus, was genau stört bei dem Einzelnen?
  2. Wer gewinnt? Der mit der größten mentalen Kraft. Ihre mentale Stärke wird individuell aufgebaut.
  3. Ankommen am Ziel ist ein Prozess. Nachhaltige Veränderungen benötigen Prozesse. Regelmäßige Begleitung garantiert nachhaltigen Erfolg.
Was ist anders beim Arbeiten mit dieser Strategie?

Sie sind im mind.excellence–Zustand. Dies bedeutet:

  • alle wichtigen Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung
  • Ihr Blick ist klar und fokussiert auf Ihr Ziel gerichtet
  • Sie fühlen sich handlungsfähig
  • Kopf und Bauch wollen in die gleiche Richtung
  • Sie sind bereit, nichts hält Sie mehr, Sie starten durch
Worin besteht der Zusammenhang zwischen mind.excellence-Zustand und mindfulness (= Achtsamkeit)?

mindfulness ist das Bewusstsein, das entsteht, wenn wir:

  • unsere Aufmerksamkeit bewusst auf etwas richten
  • im Hier und Jetzt sind
  • nicht werten

Diesen Zustand benötigen wir, um uns voll auf unser Ziel zu konzentrieren.

Warum ist mindfulness (Meditation, Achtsamkeit) und somit auch der mind.excellence-Zustand mentales Training?
  • wir stärken unseren Aufmerksamkeitsmuskel
  • wir lernen Fokussierung
  • Zustandssteuerung ist möglich
  • wir trainieren unseren Geist – der untrainierte Geist ist ein „monkey mind“
  • mit Training gelingt es besser die Aufmerksamkeit bewusst zu lenken
  • Entscheidungen können achtsamer und bewusster gefällt werden
  • wir nehmen mehr wahr, was außenherum geschieht
  • wir erkennen Probleme besser und sehen eher neue Lösungsstrategien
Hirnforschung und Achtsamkeitsmeditation
  • Wissenschaftler glaubten lange, dass sich das Hirn bei Erwachsenen nicht mehr verändert. Heute wissen wir, dass alles, was wir tun, das Gehirn verändert. (Eileen Luders, University of california los angeles scholl of medicine) Wenn wir unseren Geist trainieren, verändern wir unser Hirn.
    « Sara Lazar, Harvard Medical School »
  • Nach einem 8wöchigen Achtsamkeitsmeditations-Training wurde in der linken Hälfte des präfrontalen Cortex eine höhere Aktivität wahrgenommen. Dies verbessert unser Wohlbefinden und stärkt unser Immunsystem.
    « Richard Davidson, university of wisconsin of madison »
  • Weiterhin reduziert es Angst. 90 % der Teilnehmer nahmen war, dass sie weniger Angst empfinden. Ebenfalls berichteten sie über verbesserte Beziehungen und die verbesserte Qualität der Kommunikation.
Neuroplastizität

Das Gehirn eines Erwachsenen ist kein starr festgelegtes, fix verdrahtetes Organ, sondern bis ins hohe Alter veränderbar. Neue Erfahrungen und Eindrücke verändern die Architektur des Gehirns, bauen Verbindungen zwischen den Nervenzellen aus und lassen neue entstehen, wobei Brücken zu vorhandenem Wissen geschlagen wenig oder ungenutzte Verbindungen abgeschwächt werden.

Die Fähigkeit des Gehirns, seine Struktur und Organisation den veränderten biologischen Grundlagen und Anforderungen anzupassen nennen wir Neuroplastizität. Jede Lernerfahrung und damit auch jede Vorstellung und jedes innere Bild ist in unseren Synapsen als neuronales Erregungsmuster gespeichert.

Je häufiger dieses innere Bild aktiviert wird, desto stärker wird das Muster. Dies wirkt im Positiven, jedoch ebenso im Negativen. Stabile Muster werden zu unseren Gewohnheiten. Wenn Veränderungen gelingen sollen, brauchen wir neue Spuren im Gehirn - sowie Übung und vor allem Geduld!!!

Neurogenese

In unserem Gehirn werden täglich neue Nervenzellen (Neuronen) gebildet. Werden sie nicht genutzt, so verkümmern sie. Ähnlich wie mit nicht oder kaum genutzten Muskeln. Use it or loose it!
« Gerald Hüther »

Stimuliert werden sie durch:

  • körperliche Bewegung
  • soziale Anforderung
  • geistige Anforderung

Lernreize aller Art wirken somit wie Dünger fürs Gehirn!

Die Art und Weise, wie wir Menschen denken, fühlen, handeln ist ausschlaggebend dafür, welche Schaltungen der Nervenzellen im Gehirn stabilisiert und gefestigt werden und welche durch Nichtbenutzung gelockert bzw. aufgelöst werden.

Resümee:

Um all diese Forschungsergebnisse optimal ausschöpfen zu können, sei es das Thema mindfulness, Neuroplastizität und Neurogenese ist die mind.excellence-Erfolgsstrategie die optimale Methode.

über den Tellerrand geschaut

specials

Bewegung bewegt: körperlich.geistig.emotional

Ute on tour

Es ist mal wieder soweit, der nächste ironman ruft. Wo genau?

podcast

News to use als Ohrwurm. Die aktuellsten Informationen für unterwegs.

Abonnieren Sie hier meinen newsletter
und Sie sind immer auf dem Laufenden in Sachen mentale Stärke und Coaching

Laufen und Helfen Banner
Ihre Nachricht