Coaching - was passiert denn da?

Was muss ich wissen oder können?

Aktuelle Folge anhören:
Kurz und knackig aufgeklärt und informiert, per podcast und Whitepaper zum kostenfreien download - seien Sie mit dabei - alle zwei bis drei Wochen werden neue Fragen beantwortet

Werde ich dort irgendwohin gecoacht? Wie ist das mit dem Thema Gehirnwäsche? Wer ist ein typischer Coachingfall? Diese und viele andere Fragen, die sich rund um das Thema Coaching drehen werden hier kurz und knackíg beantwortet.

Was muss ich wissen oder können?

In Bezug auf das Thema Coaching am besten gar nichts ☺. Was gleichzeitig heißen soll, egal ob Mann, Frau, Student, Studentin, Schüler, Vorstand, Hausfrau, Sportler …, jeder kann sich coachen lassen – wenn er nur will! Eine optimale Voraussetzung für ein erfolgreiches erstes Coaching: Kaum oder gar kein Coachingwissen und die notwendige Offenheit! Warum? Nun, der Kunde ist nicht ständig in seinen eigenen Gedanken gefangen. Er denkt nicht darüber nach, was jetzt eigentlich passieren oder gefragt werden müsste … Er kann viel intuitiver reagieren. Es gibt keine Erwartungshaltung, weil er ja gar nicht weiß, was er erwarten kann. Denn die erforderliche Offenheit ist blockiert, wenn der Kunde die ganze Zeit darauf wartet, dass etwas passieren oder sich verändern muss. Beim Coaching geht es um die Persönlichkeitsentwicklung. Und eine Persönlichkeit ist jeder Mensch, unabhängig von Wissen und Können.

„Stell nicht einen Sack voll Einwände hinter die Tür, die du öffnen willst.“ Ursula Kruft

 

Sie möchten das Coaching-Buch oder eines meiner weiteren Bücher kaufen?

 

Das Thema Coaching hat Ihr Interesse geweckt und
Sie möchten ein unverbindliches Erstgespräch?

jetzt Kontakt aufnehmen

 

Zurück

über den Tellerrand geschaut

specials

Bewegung bewegt: körperlich.geistig.emotional

Ute on tour

Es ist mal wieder soweit, der nächste ironman ruft. Wo genau?

podcast

News to use als Ohrwurm. Die aktuellsten Informationen für unterwegs.

Laufen und Helfen Banner
Ihre Nachricht